Box-Card….

… ist die Bezeichnung dieses Projektes. Ich hatte so ein Modell mit zum Team-Treffen am Samstag. Die Anleitung dafür habe ich noch eben schnell am Donnerstag ausprobiert 😉 …..auf Wunsch einer einzelnen Dame. Es hat mich allerdings gestört, dass der Grundbogen Cardstock 21,5x 25cm groß sein musste. Das heißt ja, man braucht einen 30,5×30,5cm großen Bogen für die Grundkarte 🙁 , also habe ich das ganze auf einen 21x25cm Bogen umgerechnet 🙂 .

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA
KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

So sieht das ganze geschlossen aus. Der Spruch auf der Banderole ist ein „Alexandra Renke“ Stempel (auf die steh ich ja total) . Den Rand habe ich mit dem unentbehrlichen „Timeless Textures“ Set bearbeitet und das kleine gestanzte Herz mit „Wink of Stella“ bepinselt.

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA
KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Wenn man die Karte öffnet mutiert sie zu einer kleinen Box. Das Innenleben ist herausnehmbar, so das man auf der Rückseite noch einen persönlichen Text schreiben kann und darunter noch Platz für ein Geldgeschenk wäre. Bei den   ich am oberen Ende mit der „Trio-Stanze“ einen kleinen Schlitz gestanzt und ein Schleifenband daran befestigt. Der kleine Engel kommt ebenfalls aus der Renke-Manufaktur und der Spruch ist aus dem SU-Set „Gesegnet“. Die Ranken sind aus „Timeless Textures“.

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA
KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Und weil es so schön war, sind dann gleich ein paar mehr Exemplare entstanden, irgendwie muss meine Karten-Kiste mal wieder aufgefüllt werden 😉 .

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA
KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Morgen zeige ich Euch einen Spezial-Auftrag, den mein Sohn mir übergehakt hat 🙂 .

Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.